Back to top
Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und damit verbundener Einschränkungen verlängern sich derzeit leider unsere Lieferzeiten!

Mobile Dieseltankanlagen

Mobile Diesel-Tankstationen werden in vielen Betrieben eingesetzt.

Versorgungstanks werden in Land- und Forstwirtschafts-, Landschaftsbau- und Handwerks-Betriebe eingesetzt um Diesel zum direkten Verbrauch zu befördern, d.h. bis zu 450 l Diesel dürfen in einem PKW zu einer Maschine oder Werkzeug befördert werden, wo sie sofort vertankt werden.

Baustellentanks haben eine Zulassung nach ADR und dürfen auf der Baustelle abgestellt werden um über einen längeren Zeitraum Fahrzeuge und Maschinen mit Diesel betanken zu können.

Generatortanks sind mobile Dieseltanks für Heizgebläse und Stromgeneratoren

Informationen zu den wichtigen gesetzlichen Bestimmungen für mobile Tankanlagen finden Sie hier 

Versorgungstanks
  • zum Transport von Diesel zum Verbrauchsfahrzeug
  • stationäre Aufstellung mit Inhalt nicht erlaubt
  • Lagerung von Diesel im Behälter auf dem Betriebsgelände nicht erlaubt

Verschiedene Dieseltankstationen, die auf der baustelle abgestellt werden dürfen oder in denen Diesel im Behälter auch gelagert werden darf finden Sie im Bereich "Baustellentanks"

Baustellentanks
  • zugelassen für Transport von Diesel und AdBlue
  • zugelassen zur Lagerung und Aufstellung im Freien und in Gebäuden
Generatortanks
  • 60l bis 980l
  • ohne eigene Pumpe
  • für mobile Heizgeräte und Generatoren
  • Zugelassen für Transport nach ADR c) oder ADR
Zuletzt angesehen